Erfahrungsbericht von Ulrike

Erstmalig wird an unserem Standort Ohrdruf auch eine kaufmännische Ausbildung angeboten. Unsere Auszubildende Ulrike berichtet.

 

Mein Name ist Ulrike Lehmann, ich bin 20 Jahre alt und habe mein Abitur im Juli 2016 abgeschlossen. In der Schule mochte ich Wirtschaft und Recht, das Planen und  Organisieren von Aufgaben, deshalb freue ich mich sehr, dass es bei Storck mit einem Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau geklappt hat.

 

Auf die AUGUST STORCK KG bin ich durch eine Bekannte aufmerksam geworden, die mir immer positiv von Storck als Arbeitgeber berichtet hat und dieser Eindruck wurde mir auch in meinem Vorstellungsgespräch und den ersten Wochen im Unternehmen bestätigt. Zu Beginn meiner Ausbildung konnte ich jeweils eine Woche Einblicke in die Produktion, in die Qualitätssicherung und in den Bereich Logistik erhalten und die dort tätigen Auszubildenden  begleiten. Dies hat mir einen ersten Überblick über das Werk Ohrdruf gegeben.  So kann ich mir Arbeitsprozesse in meinen jetzigen Arbeitsbereichen anschaulicher vorstellen und diese somit besser erledigen. Bisher habe ich in den Bereichen der Personalabteilung und Materialwirtschaft gearbeitet. Hier wurde ich sehr freundlich aufgenommen und habe den Arbeitsbereich von jedem Team kennengelernt. Außerdem wurde ich immer mit Rat und Tat bei der Bearbeitung neuer Aufgaben unterstützt. Alle meine Fragen und neuen Aufgaben wurden mir verständlich erklärt.

 

Meine schulische Ausbildung findet am Staatlichen Berufsschulzentrum in Eisenach statt. Hier stehen Fächer wie Recht, Sozialkunde, Fachenglisch, Finanzbuchhaltung, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und vieles mehr auf meinem Stundenplan. Wissen, welches ich hier lerne, kann ich auf meine tägliche Arbeit bei Storck beziehen und anwenden - dies erleichtert mir das Lernen ungemein. Während der Berufsschulwochen wohne ich in einem Internat vor Ort, die Kosten dafür trägt mein Arbeitgeber. Das ist sehr erleichternd, da ich am Nachmittag meine Zeit nicht mit Fahrten von der Berufsschule nach Hause verbringe, sondern ausreichend Zeit zur Vorbereitung für die Schule habe und mir auch noch genügend Freizeit bleibt.

 

Für meine praktische Ausbildung bin ich in eine kleine Wohnung in Ohrdruf gezogen. Hierfür erhalte ich von Storck eine Unterstützung in Form eines Mietzuschusses. Darüber hinaus übernimmt Storck zum Beispiel auch die Kosten für meine Schulbücher und stellt mir ein umfangreiches Schulmaterialsortiment zur Verfügung. Nächstes Jahr freue ich mich sehr auf meine Aufenthalte an den Standorten Halle (Westf.) und Berlin. Dort lerne ich weitere Fachbereiche wie z.B. Einkauf und Finanzbuchhaltung kennen.  Auch hier erfahre ich eine große Unterstützung seitens Storck, denn es werden die Kosten für eine Mietwohnung und die Bahnfahrt übernommen. Mein Berufsstart bei Storck ist ein gelungener Start in meine berufliche  Zukunft.

 

Eine Ausbildung bei der AUGUST STROCK KG kann ich nur empfehlen. Es ist toll, Teil der großen „Storck-Familie“ zu sein.