Erfahrungsbericht

Talena-Cathleen Knauf ist als Auszubildende an unserem Schokoladen-Standort in Ohrdruf gestartet. Heute ist sie Teamleiterin und hat bereits ein weiteres berufliches Ziel im Blick.

 

Das Interesse an Lebensmitteln, besonders Schokolade, begleitet bis heute meinen beruflichen Werdegang. Dieser begann 2011 als Auszubildende zur Fachkraft für Süßwarentechnik, Fachrichtung Schokolade bei Storck in Ohrdruf.

 

Wie entsteht aus einer Kakaobohne eine Tafel Schokolade?

Um diese Frage drehte sich meine gesamte Berufsausbildung. An der Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS) in Solingen lernte ich die theoretischen Grundlagen. Der Storck Produktionsstandort in Ohrdruf mit Schwerpunkt auf die Herstellung von Schokoladenspezialitäten und einer eigenen Kakaoverarbeitung hat mir die besten Voraussetzungen geboten, das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Im Rahmen meiner Ausbildung lernte ich  jeden Fachbereich von der Qualitätssicherung über die Produktion, über den Bereich Logistik bis hin zum Kakaogebäude kennen. Immer haben mich meine Kollegen an ihrem  Fachwissen und ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

 

Nachdem ich meine Ausbildung erfolgreich beendet hatte, begann mein neuer Weg als Anlagenfahrerin an einer Schokoladen-Produktionsanlage (Eintafelanlage). Dies bedeutete für mich neue Herausforderungen und eine hohe Verantwortung, die mit dieser Position einherging. Ich lernte unter anderem wie man eine Eintafelanlage organisiert, eine hohe Produktsicherheit gewährleistet sowie hervorragende Qualität sicherstellt. Außerdem übernahm ich als Anlagenführerin auch Aufgaben der Mitarbeiterführung.

 

Mein Ehrgeiz war geweckt und für mich stand fest, dass mein weiteres berufliches Ziel die Position des Teamleiters innerhalb der Produktion und damit verbunden eine Fortbildung zum „Geprüften  Industriemeister Süßwaren“ sein wird. Ich bewarb mich daraufhin auf eine interne Stellenausschreibung zum Teamleiter. Seit 1. März 2017 arbeite ich in dieser neuen Funktion. Die tägliche Arbeit ist spannend und sehr abwechslungsreich. Neue Aufgaben fallen an, meine gesamte fachliche Kompetenz ist gefragt und ich entwickle mich stets weiter. Ich habe tolle Kollegen im Team, mit denen die  Arbeit viel Spaß macht und von denen ich immer noch viel lernen kann.

Storck unterstützt mich weiterhin in meinen Wunsch, den „Geprüften Industriemeister Süßwaren“ zu absolvieren und gibt mir die Chance ein Teil eines großartigen Unternehmens zu sein.