Goldenes Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit an die AUGUST STORCK KG in Ohrdruf verliehen

Zum heutigen Tag der Gesunden Arbeit erhielt STORCK in Ohrdruf das Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit vom Thüringer „Netzwerk Gesunde Arbeit“ an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

 

Mit dieser Auszeichnung in Gold wird der Süßwarenhersteller in diesem Jahr für sein langjähriges großes Engagement zur Förderung der Gesundheit seiner Belegschaft geehrt. Klaus Balgenorth, zentraler Leiter des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und Anne Schwerin, Standortverantwortliche für das Thema Betriebliches Eingliederungsmanagement haben im Namen des Unternehmens die Auszeichnung entgegengenommen: „Wir freuen uns über diese Auszeichnung, die uns in unserem bisherigen Engagement so positiv bestätigt. Sie ist uns Ansporn, das Thema Prävention und die Maßnahmen zur Gesunderhaltung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in den kommenden Jahren weiter voranzutreiben“, freut sich Balgenorth.

 

 

 

Das Thüringer Siegel für gesunde Arbeit wird jährlich in den Kategorien Gold, Silber und Bronze an Unternehmen nach einer freiwilligen Prüfung ihrer gesundheitsförderlichen Maßnahmen und Arbeitsplatzbedingungen verliehen. Die Veranstalter sehen es als Anreiz für Unternehmen der Region, in die Gesundheit der Mitarbeiter zu investieren.