Storck erhält 2019 erneut die Auszeichnung "Faire Ausbildung"

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurden wir für die hohe Qualität unserer Ausbildung von Trendence mit dem Gütesiegel "Faire Ausbildung" ausgezeichnet.

 

Als eines der größten Unternehmen im weltweiten Markt der Schokoladen- und Zuckerwaren legt Storck schon immer besonderen Wert auf die gute Ausbildung seiner Nachwuchskräfte. Neben den alljährlichen Auszeichnungen für die Trainee-Programme sowie für Praktika wurde Storck 2019 nun erneut für die hohe Qualität der Ausbildung mit dem Gütesiegel "Faire Ausbildung" ausgezeichnet. Das Siegel wurde uns von Trendence, einem unabhängigen Beratungs- und Marktforschungsunternehmen für Employer Branding, übergeben. 

 

Die Auszeichnung steht für die hohe Qualität der Ausbildung bei Storck und wird auf Grundlage von sechs übergeordneten Charta-Punkten vergeben:

 

  • Präsentation als attraktiver Arbeitgeber, der sein Angebot über die Nutzung vielfältiger Kanäle präsentiert
  • Sicherstellen eines erfolgreichen Ausbildungs-/ Studienstarts durch systematisches Onboarding
  • Sicherung des Ausbildungserfolgs durch intensive und persönliche Betreuung mit systematischem Feedback
  • Bieten attraktiver Perspektiven
  • Sicherstellen der Ausbildungsqualität durch interne und externe Evaluationsmaßnahmen
  • Differenzierte Organisation für das duale Studium.

 

Für einen guten Start ins Berufsleben liegt uns eine fundierte fachliche Ausbildung genauso am Herzen, wie die bestmögliche persönliche und individuelle Unterstützung unserer Auszubildenden. Damit jeder, der bei uns seine Ausbildung oder einen der dualen Studiengänge anfägt, mit Freude dabei ist. Mit der jährlichen Stärken-Schwächen-Analyse im Rahmen der Zertifizierung haben wir nun die Möglichkeit die Ausbildung noch weiter zu verbessern.