Technik-Bewerbertag in Ohrdruf Pressemitteilung

Am 2. April 2016, hat der Süßwarenhersteller AUGUST STORCK KG in Ohrdruf erstmals interessierte technische Fachkräfte zum Bewerbertag vor Ort eingeladen.

 

Zu dieser Informationsveranstaltung, mit der sich Storck insbesondere an berufserfahrene Mechatroniker, Mechaniker und Elektroniker richtet, hatten sich im Vorfeld knapp 80 Personen angemeldet.

Die Besucher erhalten persönlich einen umfassenden Überblick über verschiedene Arbeitsplätze und berufliche Perspektiven im Bereich Technik bei Storck. Bei einer Begrüßung durch Vertreter der Personalabteilung sowie des Fachbereichs Technik erfahren die Teilnehmer zunächst nähere Details über den thüringischen Standort und die mittlerweile über 100-jährige Firmengeschichte von Storck sowie natürlich insbesondere zu den in Ohrdruf hergestellten Süßwaren. Anschließend erhalten die Besucher die einmalige Gelegenheit zu einer Besichtigung des modernen Werks. In kleinen Gruppen werden ausgewählte Produktionsbereiche erkundet und Fachfragen direkt mit den Unternehmensvertretern diskutiert. In ungezwungener Atmosphäre können die Besucher anschließend bei einem Imbiss intensive Gespräche mit Vertretern der Personal- und Fachabteilung führen. Den Heimweg werden alle Teilnehmer mit einigen Süßwaren von Storck im Gepäck antreten und manche Besucher darüber hinaus mit einem weiterführenden Gesprächstermin.

„Wir sind überzeugt, dass es uns durch diesen direkten Kontakt gelingt, die Teilnehmer für eine unserer interessanten Stellen in der Werks- oder Produktionstechnik zu begeistern", erklärte Enrico Sachse, Personalleiter von Storck am Standort Ohrdruf. „Aufgrund der positiven Resonanz im Vorfeld denken wir aktuell über mindestens einen weiteren Bewerbertag nach, um noch mehr Besuchern die Gelegenheit zu geben, sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen und sie von uns als Arbeitgeber zu überzeugen".

Das Familienunternehmen AUGUST STORCK KG ist bekannt für seine Süßwarenmarken wie merci, nimm2, Knoppers, Toffifee und Werther´s Original. Speziell der Unternehmensstandort in Ohrdruf wächst stark seit seiner Gründung im Jahr 1993: Das seinerzeit mit 57 Mitarbeitern gestartete Werk ist heute Arbeitsplatz von über 1.500 Kolleginnen und Kollegen aus einer Vielzahl von Berufszweigen.