Tour de Storck 2016 350 km von Halle (Westf.) nach Hoevelaken, Niederlande

Die Tour de Storck ist wohl das traditionsreichste Sportevent der AUGUST STORCK KG. Seit nunmehr zehn Jahren machen sich jedes Jahr rund 25 Storckies mit dem Fahrrad auf den Weg zu verschiedensten Zielen in Deutschland. In diesem Jahr ging es zum ersten Mal ins Ausland, zum Storck Standort in Hoevelaken in den Niederlanden.

 

Direkt am Meer entlang zu fahren war für Daniel Knoepke, Teamleiter in der Produktion, ein besonderes Highlight der diesjährigen Tour. Am 1. September ging es von Halle (Westf.) mehrfach über den Teutoburger Wald bis ins flachere Gelände rund ums Ijsselmeer. Von dort aus weiter zum niederländischen Storck Standort in Hoevelaken.

 

Eine Besonderheit der Tour ist die bunte Mischung der Teilnehmer - aus vielen Fachbereichen und mit ganz unterschiedlichen beruflichen Erfahrungen. Die sich daraus ergebenen Austauschmöglichkeiten und das Kennenlernen anderer Kollegen außerhalb der Arbeitswelt werden sowohl von den Neulingen als auch den erfahrenen Mitradlern besonders hervorgehoben. Entsprechend schnell waren die freien Plätze für die Tour besetzt - in diesem Jahr mit radbegeisterten Mitarbeitern der drei deutschen Standorte und einem Kollegen aus Dubai. Neben der geselligen Atmosphäre war die sportliche Herausforderung ein weiterer Grund für Philipp Schulte, einer der Betriebsleiter in Halle an der Tour teilzunehmen. Für die 350km lange Strecke mit ca. 2.000 Höhenmetern waren eine gute körperliche Fitness sowie ein angemessenes Training Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Bewältigung der Tour.

 

Frank Müller, Leiter des Logistikzentrums und einer der Organisatoren, war vor allem von der “beeindruckenden Herzlichkeit“, mit der man in den Niederlanden am 3. September begrüßt und aufgenommen wurde, begeistert. Die diesjährige Tour hat ihm „enorm viel Spaß gemacht“ und er freut sich schon auf die vielen Teilnehmer des nächsten Jahres, wenn die Tour de Storck durch das Sauerland verläuft.